Datenschutz

Name und Anschrift der Verantwortlichen

Die Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:
Johanna Watanabe
Parkstr. 9
06618 Naumburg
Tel.: 03445-7810197
E-Mail: kontakt@schmerztherapie-watanabe.de

Der Nutzung meiner veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen.

Datenschutz ist Vertrauenssache

Ich freue mich, dass Sie meine Internet-Seite besuchen.
Als Dank dafür versuche ich möglichst gut mit Ihren Daten umzugehen.
Ihre personenbezogenen Daten verarbeite ich also gemäß der Datenschutzverordnung und dieser Datenschutzerklärung.

Personenbezogene Daten sind Daten, anhand derer ich Rückschlüsse auf Ihre Identität ziehen kann. Zum Beispiel Ihr echter Name, Ihre Adresse oder Telefonnummer. Aber auch Ihre IP-Adresse zählt dazu - das ist sozusagen Ihre Computer-Adresse.

Rechtsgrundlage bezügliche der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Gemäß der DSGVO Art. 6 „Rechtmäßigkeit der Verarbeitung“, darf ich unter folgenden Voraussetzungen Ihre Daten verarbeiten:

(a) Sie haben mir Ihre Einwilligung für einen oder mehrere Zwecke gegeben
(b) wir gehen eine vertragliche Bindung ein, für deren Vorbereitung oder Erfüllung ich Ihre Daten brauche
(c) ich brauche Ihre Daten für die Erfüllung irgendwelcher rechtlichen Pflichten
(d) mithilfe Ihrer Daten kann ich lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen Person schützen
(e) betrifft uns wohl nicht
(f) solange ich nicht Ihre Grundrechte und Grundfreiheiten angreife, darf ich Ihre Daten verarbeiten, sofern ich ein berechtigtes Interesse daran nachweisen kann. Was genau dieses berechtigte Interesse ist, ist nicht festgelegt.

Wenn Sie Kontakt mit mir aufnehmen:

Ich erfasse im Rahmen der Kontaktformulare alle Daten, die Sie mir angeben.
Durch das Absenden des Formulars, wenn Sie mir eine E-Mail schicken oder mich anrufen, erklären Sie dich damit einverstanden, dass ich auf Ihre Anfrage antworte und Ihre Daten speichere. Ich nutze Ihre Daten nicht, um dich von mir aus zu kontaktieren, außer wir haben das abgesprochen.

Beim Kontaktformular könnte ich mir auch Ihre IP-Adresse und Informationen zu Ihrem Browser und Betriebssystem mitschicken lassen. Diese Funktionen habe ich aber deaktiviert.

Das was Sie in das Kontaktformular schreiben, landet als ganz normale E-Mail bei mir im Posteingang. Ich nutze keine Newsletter-Anbieter, die sich dazwischenschalten und an Ihre Daten kommen könnten.

Da ich Kontaktformulare nutze und darüber personenbezogene Daten verarbeite, habe ich eine Zusatzvereinbarung zur Auftragsvereinbarung gemäß Art. 28 DSGVO mit meinem Hosting-Partner Alpha-Hosting abgeschlossen. Dadurch verpflichtet sich Alpha-Hosting die Pflichten eines Auftragsverarbeiters einzuhalten und alle Daten, die über diese Website verarbeitet werden, entsprechend vor Fremdzugriffen zu schützen.

Gemäß Art. 32 DSGVO muss die Übertragung personenbezogener Daten grundsätzlich verschlüsselt erfolgen. Dies ist der Fall. Alle meine Seiten besitzen ein SSL-Zertifikat (erkennbar an dem „s“ in https://).

Bitte bedenken Sie trotzdem, dass eine völlige Sicherheit vor fremden Zugriffen bei Datenübertragung im Internet niemals gewährleistet werden kann.

Die Server-Log-Dateien:

Um diese Website verlässlich und rund um die Uhr zur Verfügung stellen zu können, habe ich einen Speicherplatz (Server) für meine Website gemietet.
Mein Server-Vermieter, also der Hosting-Anbieter, ist Alfa-Hosting.
Alfa-Hosting erhebt und speichert sogenannte Protokoll-Daten, die er von Ihrem Browser übermittelt bekommt.
Mein Hoster hat das berechtigte Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten zur Aufrechterhaltung des Serverbetriebs und zur statistischen Auswertung. Das machen offenbar alle Hosting-Anbieter ähnlich.
Und ich habe ihn damit beauftragt, weil ich ohne seinen Dienst meine Website nicht zur Verfügung stellen könnte. Das wiederum ist mein berechtigtes Interesse.

Das sind die Protokoll-Daten, die Alfa-Hosting von Ihnen speichert:
- Welche meiner Websiten Sie besucht haben
- Uhrzeit deines Besuchs
- Menge der gesendeten Daten in Byte
- Wo Sie vor dem Besuch der Seite gewesen sind
- Welchen Browser Sie verwenden
- Welches Betriebssystem Sie verwenden
- Ihre IP-Adresse

Die Daten sind für mich einsehbar, aber ich weiß nicht, was ich damit anfangen sollte. Ihre IP-Adresse wird nach 24 h anonymisiert, das heißt das letzte Oktett wird genullt. Die Löschung erfolgt dann spätestens nach 7 Tagen. Diese Daten sind zwingend zum Betrieb der Internetseite erforderlich. Sie haben hier auch keine Widerspruchsmöglichkeit. Das Einzige was Sie zur Verhinderung dieser Datenspeicherung tun können, ist einfach nicht auf meine Website zu kommen.

Deine Rechte

Alle E-Mails, die ich bekomme, archiviere ich auf unbegrenzte Zeit lokal auf meinem Computer. So kann ich nach Namen suchen und Zusammenhänge herstellen.
Sie haben allerdings das Recht, die Löschung Ihrer Emails und Kontaktdaten jederzeit von mir zu verlangen.
Sie haben auch das Recht auf kostenlose Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten bei mir, das Recht auf Berichtigung und Einschränkung der Datenverarbeitung.

Ich gebe Ihre Daten an niemanden weiter. Sie hätten aber auch das Recht, Ihre Daten von mir an jemand anderen übertragen zu lassen. Auch wenn sich mir der Sinn dafür nicht erschließt.

Wenn wir eine vertragliche Bindung eingehen, schreibe ich Ihnen Rechnungen und diese muss ich mindestens 10 Jahre aufbewahren. Diese Daten kann ich also nicht früher löschen.

Der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken können Sie jederzeit widersprechen. Ich selber bin von unerwünschten Werbemails genervt und verschicke deshalb selbst möglichst keine.

Ich bemühe mich, Ihre Daten gut zu schützen. Falls ich irgendetwas übersehen sollte, wäre es mir lieb, wenn Sie mir direkt Bescheid geben. Sie haben aber auch das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über mich zu beschweren.

Zum Thema Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die bei dem Besuch mancher Websites bei Ihnen auf dem PC, Handy oder Tablet gespeichert werden für einen bestimmten Zeitraum. Sie richten keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Cookies ermöglichen es zum Beispiel, dass Sie sich nicht immer wieder neu anmelden müssen. Sie erlauben es aber auch, Ihre Reise durchs Internet zu beobachten und Ihnen entsprechende Werbeangebote zu machen. Firmen wie Google, Amazon und Facebook sammeln sehr gerne Daten mithilfe solcher Cookies.

Auf all meinen Websites nutze ich nur essentielle Cookies. Also Cookies, die unbedingt erforderlich sind, damit ich meine Website überhaupt zur Verfügung stellen kann.

Ich nutze kein Google Analytics und bette keine YouTube-Videos und keine Karten von GoogleMaps direkt ein. Ich bette auch keine Socialmedia-Inhalte direkt ein. Oder ich nutze Plugins, die diese Dienste Datenschutzgerecht ermöglichen. Verwendete Google-Schriften habe ich auf meinen eigenen Server geladen, sodass auch durch die Schriften keine Datenspuren verfolgt werden können.

Allerdings verlinke ich manchmal zu Videos oder Karten. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken, dann öffnet sich der entsprechende Inhalt in einem neuen Fenster und ab da werden dann auch entsprechende Cookies gesetzt.

Wenn Sie nicht gerne beobachtet werden möchten, gibt es die Möglichkeit, die Cookies zu blockieren. Geben Sie hierfür in Ihre Suchmaschine ein: „Name Ihres Browsers (z.B. Firefox, Chrome...)“ und „Cookies blockieren“. Dann finden Sie entsprechende Anleitungen.

Zum Thema Newsletter

Falls Sie sich in meinen Newsletter eintragen, bekommst Sie eine E-Mail zur Bestätigung Ihres Eintrags. In jedem gesandten Newsletter weise ich Sie außerdem darauf hin, dass Sie den Erhalt jederzeit widerrufen können.